enterprise 2.0

Impulsvortrag Wissensmanagement 2.0: Wikis in Organisationen

Gestern durfte ich via Adobe Connect vor Studentinnen und Studenten der Lehrveranstaltung „Web 2.0 und die Gesellschaft“ an der Beuth Hochschule für Technik Berlin einen Impulsvortrag zum Thema Wissensmanagement 2.0:

Sektionen: 
E-Learning-Blog: 

Vowe: There is nothing special about "enterprise"

Früher waren es häufig die Unternehmen, die die Innovationstreiber gewesen sind. Allerdings gilt das zumindest für den IT-Bereich nicht mehr. Während man als Privatperson ganz selbstverständlich im Web 2.0 unterwegs ist, sieht die berufliche Nutzung dagegen häufig noch ganz anders aus. Mir fällt da gerade ein Gespräch mit einem Personalleiter ein, der XING für den Fachaustausch mit anderen Personalleitern intensiv nutzt, dies aber nicht von seinem Arbeitsplatz aus machen kann, da die Firmen-Firewall XING sperrt.

E-Learning-Blog: 

Synaxon bleibt bei MediaWiki (statt zu Google Sites zu wechseln)

Frank Röbers, Vorstandsvorsitzender der Synaxon AG, hat letzte Woche über eine interessante Entscheidung berichtet. Die Synaxon AG ist eine der ersten Firmen, die genannt wird, wenn man sich nach Beispielen zu Enterprise 2.0-Strukturen in deutschen Unternehmen erkundigt.

E-Learning-Blog: 

Präsentation zur Auswirkung von Social Media auf das HR-Management

Jochen Robes hat im kleinen, informellen Kreis als Workshop-Input einen Vortrag zum Thema »Web 2.0/ Social Media: Auswirkungen auf das HR Management« gehalten:

Web 2.0: Wie in Unternehmen online zusammengearbeitet wird

Simon Hülsbömer stellt in einem Beitrag für Computerwoche die meist schon bekannten Enterprise 2.0-Beispiele deutscher Unternehmen vor.

  • Wikis und Blogs bei Siemens
  • Wiki bei DB Training
  • Wikis und Blogs bei Rheinmetall
  • Web Conferencing bei CIOcolloquium
  • Wiki bei der Synaxon

Der Betrag streift verwirrender Weise auch das Thema Cloud Computing und versucht einen Zusammenhang herzustellen, den es so eigentlich nicht gibt.

E-Learning-Blog: 

FAZ-Interview mit Sandra Siebert: "Viele Führungskräfte sind zu alt für Social Media"

Holger Schmidt von der FAZ hat Sandra Siebert zu Ihrer Befragung von Unternehmen zum Thema Social Media interviewt. Siebert, Professorin für Informationssysteme an der IESE Business School in Barcelona, hatte im Auftrag von Cisco Unternehmen nach ihren Erfahrungen mit Social Media befragt:

Studie: Mobile Learning auf Smartphones wird anders genutzt als erwartet

Klassische Web Based Trainings auf Smartphones funktionieren nicht. Das kann man aus einer Studie vom Januar der IBM und der Columbia University folgern. Als E-Learning-Entwicker wäre darum eine Orientierung am Beispiel iPhone hilfreich. Vor Apples Smartphone gab es schon viele andere Smartphones, aber erst das iPhone brach mit der bisherigen Bedienungphilosophie, die an klassische Desktop-Computer angelehnt war. Erst mit dem iPhone sind ganz neue Anwendungsformen denkbar geworden.

E-Learning-Blog: 

Technology Review zu Enterprise 2.0

Es gibt in Technology Review einen Artikel zum Thema Web 2.0 in Unternehmen: Soziale Betriebswirtschaft von Christian Buck. Der Autor hat dazu mit einigen Experten gesprochen und stellt Beispiele aus der Praxis vor.

Praxisbeispiele Social Media in Unternehmen

Bisher gibt es nicht viele Erfahrungsberichte über den Einsatz von Social Software in Unternehmen. Jane Hart hat sich die Mühe gemacht und veröffentliche Praxisberichte, vor allem solche mit einem Fokus auf Weiterbildung, zu sammeln.

Bisher hat Jane 20 Beispiele zusammengetragen, so erfährt man, dass Agilent Technologies bei der Führungskräfteentwicklung auf Blended Learning mit Wikis als tragende Rolle setzt und dass OCÉ Microblogging für den internen informellen Wissensaustausch nutzt.

Weiterlesen:

Seiten