Merging

Eine Frage, die sich Unternehmen häufig stellen, ist die, wie man den Erstellungsprozess von Web Based Trainings gestaltet und welche Werkzeuge dabei zum Einsatz kommen sollen. Es geht dabei um die Übergabe von Informationen, um die Erstellung von Konzepten und Drehbüchern sowie die Umsetzung inklusive Medienerstellung. Backups und Quelltextversionierung sollten in diesem Prozess ebenfalls berücksichtigt sein. Ausgerechnet die Versionierung scheint dabei häufig, vorsichtig formuliert, stiefmütterlich behandelt zu werden.

Ich bin ja der Meinung, dass Git die beste Lösung für eine Versionierung darstellt. Obendrein wird einem mit Git das verteilte Arbeiten an den Sourcen ermöglicht. Eigentlich eine brilliante Sache, wenn sich nicht so viele von dem Userinterface abschrecken lassen würden. Oder vielleicht ist es gar nicht so sehr das Interface sondern das Konzept der Versionierung, inklusive Branching and Merging, das so abschreckend wirkt?

E-Learning-Blog: 

Neuen Kommentar schreiben