Abmahnung bei Verwendung von Begriffen wie »Unterricht« und »Studium«

Wenn einer Kanzlei eine Abmahnung der Wettberbwerbszentrale vorliegt, würde ich noch nicht von einer Abmahnwelle ausgehen, von der Rechtsanwalt Max-Lion Keller der IT-Recht-Kanzlei aus München schreibt. Aber der Hinweis ist gut: Laut Kanzlei ist der Umgang mit bestimmten Begriffen im Fernunterrichtsschutzgesetz geregelt. Bei der Abmahnung geht es um einen Anbieter, der auf eBay DVDs zum »Heimstudium« angeboten hatte und deswegen abgemahnt worden ist.

Weiterlesen: Fort- und Weiterbildung online: Abmahnwelle gegen Anbieter von Materialien zum „Heimstudium“.

E-Learning-Blog: 

Neuen Kommentar schreiben