Online in Irland

Anfang November waren wir einmal wieder in Irland zu Besuch. Diesmal sind wir schnell aus Dublin vor den Regenmassen geflohen (es hatte in einer Nacht soviel geregnet wie normalerweise im ganzen Monat) und  über Cork und Galway in den Donegal nach Ballyshannon gereist.

Foto von den Cliffs of Moher


Eine Frage vor der Reise war die nach der Online-Anbindung in Irland. Im Pay as You Go Sim with Data Wiki gibt es eine Übersicht über die verschiedenen Prepaid-SIM-Kartenangebote. Wir hatten uns für den Provider 3 (Three) entschieden und in Dublin in einer Mall eine Prepaid-SIM-Karte (pay as you go) gekauft, die innerhalb von einer halben Stunde funktionierte: 14 Tage Telefon-Flat sowie 4 GB Daten mit einer Fair User Policy für Skype. Damit ausgerüstet waren wir dann auch tatsächlich meistens „on“. Selbst in entlegenen Gebieten hatten wir häufig noch eine einigermaßen nutzbare Internetanbindung.

 

E-Learning-Blog: 

Kommentare

Beneidenswert, Tim. Ich meine nicht nur die Internet-Anbindung.
Gruß, JR

Nicht war, ein schönes Land mit lieben Menschen. Ich habe für dich ein weiteres Foto hochgeladen ;-)  http://status.tschlotfeldt.de/notice/281578

Neuen Kommentar schreiben