Wissentransfer und informelles Lernen die zukünftigen Top-Themen des Bildungsmanagements?

Das SCIL der Universität St. Gallen hat gerade eine Trendstudie zum Thema »Herausforderungen für das Bildungsmanagement« herausgegeben. An der Studie haben sich zwar nur 47 Unternehmen beteiligt, dennoch finde ich die Liste der herausgekommenen Top-Themen des Bildungsmanagements für recht aufschlussreich:

  1. Transferförderung
  2. Ausrichtung an der Unternehmensstrategie
  3. Lernunterstützung durch Vorgesetzte
  4. Interner Wissensaustausch
  5. Führungskräfte als Multiplikatoren
  6. Einfluss in der Strategieentwicklung erhöhen
  7. Bildungscontrolling
  8. Bildung in Unternehmensleitbildern
  9. Informelle Kompetenzentwicklung
  10. Bildungsmanagementleitbilder

Der Sicherstellung des Wissentransfers ist meiner Meinung nach tatsächlich mehr Bedeutung zugebilligt worden. Allerdings ist das nur ein Bauchgefühl. Warum in der Liste informelle Kompetenzentwicklung auftaucht, irritiert mich dagegen etwas. Nicht das ich diesen Aspekt für unwichtig halte. Ganz im Gegenteil. Nur war es bisher recht schwer, in diese Richtung zu argumentieren... Ich würde mich wirklich freuen, wenn informelles Lernen nicht einfach nur zu einem neuen Buzz Word wird.

Weiterlesen bei SCIL: Trendreport »Herausforderungen für das Bildungsmanagement«.

E-Learning-Blog: 

Neuen Kommentar schreiben