Webmontag in Hamburg

Es war ein schöner und interessanter Abend im Konsum (btw. sollte man nicht so wie ich von der Webpräsenz auf die Größe eines Ladens schließen ;). Genauso wie Gunnar denke ich, dass das breite Spektrum unterschiedlichster Interessen den Austausch gestern so interessant gemacht hat. Ich hatte ja ein wenig die Befürchtung, dass das Thema Weiterbildung zu lang anhaltendem Gähnen führen wird. Zum Glück bin eines besseren belehrt worden. Außerdem habe ich gemerkt, dass ich die – nennen wir sie mal so – E-Learning-Situation durchaus positiver darstellen könnte. Und dass ich meine Ansprechpartner mehr ermuntern sollte, doch einfach mal mit kleinen Projekten anzufangen. Einfach machen...

Igor hat mich mit seinem Vortrag auf zwei Open Source-Projekte aufmerksam gemacht, die ich mir mal näher ansehen möchte:

  • Scuttle, ein del.icio.us-Ersatz, geeignet auch für den Einsatz im Intranet
  • reBlog, so etwas wie Planet oder Feedster, kann ich mir ebenfalls sehr gut als Hilfsmittel in Organisationen vorstellen

Viele spannende Sachen erfährt man dann im Gespräch zwischendrin. Dinge wie beispielsweise Nerd Alert. Sehr schön! Ich freue mich schon auf ein nächstes Treffen.

Update: Die Präsentation als PDF-Datei kann nun heruntergeladen werden.

Weiterlesen im Webmontag Wiki: Webmontag Hamburg, 20.03.2006

AnhangGröße
PDF icon Webmontag_E-Learning.pdf1.12 MB
E-Learning-Blog: 

Neuen Kommentar schreiben