Start des "Projektblog AGG"

Heute ist Startschuss für das Projektblog im Blog zum Thema »Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz« (AGG). Mit diesem Projektblog will ich die Entwicklung eines Lernprogramms zum Thema begleiten. Zum Einen bin ich sehr gesspannt, wie sich dieses öffentliche Projektblog entwickelt. Natürlich kann und will ich mich nicht in allen Einzelheiten auslassen. Aber die Chancen stehen nicht schlecht, dass Aussenstehende einen guten Einblick in unsere Entwicklungsarbeit und letztendlich in das Lernprogramm erhalten. Und für mich wird es sehr spannend sein, von Außerhalb, den Lesern hier, Feedback zu erhalten, das wiederum in das Lernprogramm mit einfließen wird.

Das Lernprogramm zum Thema AGG entwickeln wir zusammen mit der RWE Systems Academy. Ich glaube, wir geben ein gutes Team ab, da wir Dinge ähnlich angehen und vor allem vom Anspruch an Didaktik und Zielsetzung gut zueinander passen.

Der Fahrplan sieht derzeit folgendermaßen aus:

  • Konzeption und Drehbuch bis Anfang September
  • Fertigstellung einer Basisversion zum 15. September rechtzeitig zum Fernausbildungskongress
    (Diese Basisversion kann zur Schulung der Mitarbeiter eingesetzt werden, beinhaltet allerdings nur die vom Gesetzgeber vorgegebenen notwendigsten Informationen. Diese erhalten Kunden, die unser Lernprogramm gekauft haben, kostenlos.)
  • Auslieferung des vollständigen Lernprogramms dann zum 27. Oktober.

Natürlich wird es noch einige (viele?) andere Lernprogramme zum Thema AGG geben. Wer allerdings schon unsere Lernprogramme wie »Konflikt-Kompetenz« kennt, wird sich vorstellen können, dass wir mehr wollen als einfach nur einer gesetzlich vorgeschriebenen Schulungspflicht zu genügen. Bewusstsein schaffen, Sensibilisierung, Knackpunkte für Organisationen, Mitarbeiter und Sozialpartner, für Führungskräfte und Personalabteilung. Das sind einige Stichpunkte. Aber auch die Chancen, die sich daraus ergeben, erkennen (okay, das klingt vielleicht ein wenig pathetisch oder abgedroschen, aber das ist wirklich ein Aspekt, der uns antreibt).

Wer nun tatsächlich etwas zum Thema anbieten wird, das ist auch für uns von Nitor eine spannende Frage. Die Firma X-Pulse hat gerade gemeldet, dass man dort mit »European Anti-Discrimination Council« (EAC) zusammen ein Lernprogramm anbieten wird, das auch eine EAC-Zertifizierung ermöglicht. Ab dem 14. August 2006 will man eine Demo des Programms bereitstellen.

Von anderen Unternehmen habe ich noch keine inhaltlichen Informationen. Aber wie hier schon Jochen Robes erwähnte, wird auch HQ was in diesem Bereich anbieten. Memoray ebenfalls, dort setzt man auf juristische Beratung. Mal schauen, wie sehr die Liste in den nächsten Wochen wächst...

Was unser Lernprogramm unterscheiden wird, ist sicherlich auch der Umfang. Während die meisten eine Lernzeit von zwischen 30 und 60 Mintuen angeben, wird unser Kind ca. zwei Stunden Lernzeit beinhalten, natürlich auch wieder mit vielen Videoszenen zur Darstellung von Alltagssituationen und entsprechenden Übungen sowie Interaktionen.

Disclaimer: Ich bin bei der Nitor GmbH für die Entwicklung des Lernprogramms zum Thema Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, das wir gemeinsam mit der RWE Academy realisieren, zuständig. In meinem E-Learning-Blog habe ich eine kleine Ecke als »Projektblog AGG« eingerichtet, in dem ich unregelmäßig über die Themengebiete AGG und E-Learning sowie zum Projektstatus schreibe. Der erste Beitrag dieser Reihe lautete Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und E-Learning.

Neuen Kommentar schreiben