Von Äpfeln und einer Petition

Bei mir ist Urlaubszeit. Das heißt weniger online sein und sich mehr mit physischen Dingen beschäftigen. Zum Beispiel alte Obstbaumsorten anpflanzen. Noch von meinem Ur-Urgroßvater stammt hier nämlich ein kleiner Obstbaumgarten mit heute eher seltenen Sorten. Ab und zu muss ein alter Baum ersetzt werden. Dieses Jahr haben wir uns von der Baumschule Alte Obstsorten eine Alkmene und eine Stima Lohmann besorgt. Zum Glück trägt unser über 100 Jahre alter Purpurroter Cousinot noch ordentlich Äpfel... lecker!

Wenn ich schon vom eigentlichen Thema des E-Learning-Blogs abschweife, kann ich auch noch von einer Online-Petition berichten, die das Ziel hat, den Einsatz von Wahlcomputern bei Wahlen zu untersagen. Interessant ist nun, dass der Bundestag im Rahmen eines Modellversuchs öffentliche Petitionen über das WWW zulässt. Bisher haben schon über 14.000 Menschen diese eine Petition online »unterzeichnet«, was im Vergleich zu anderen Petitionen eine enorm große Zahl ist. Aber der Ehrgeiz wächst, nun hat jemand rausbekommen, dass eine solche Online-Petition vom Petitionsausschuss des Bundestages gehört werden muss, wenn die magische Zahl von 50.000 Unterzeichnern erreicht ist.

Zur Petition: Wahlrecht: Stimmabgabe mit Wahlgeräten.

Informationen zum Thema Wahlcomputer:

Update: Das Thema Wahlcomputer ist bei der tagesschau angekommen: Wahlcomputer - unsicher und undemokratisch?

Update 2006-11-07: Das Thema Wahlcomputer ist im SPIEGEL Heft 45 angekommen: COMPUTER: Sind elektronische Wahlmaschinen wirklich sicher? Seite 182.

E-Learning-Blog: 

Neuen Kommentar schreiben