Unternehmen unterstützen offene Wikis

Wikis sprießen weiterhin wie Pilze aus dem Boden. Und auch Unternehmen entdecken offene, freie Wikis für sich. Mein Herz hängt immer ein wenig an der Landwirtschaft, und darum freue ich mich besonders, dass die AMAZONEN-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG ein Wiki für die Landwirtschaft aufbauen: Agripedia. Die Inhalte der Agripedia stehen wie bei der Wikipedia unter der offenen GNU Free Document Licence (GFDL).

Zur Einkommensteuer gibt es seit einiger Zeit ebenfalls ein Wiki: Das Steuer-Wiki. Es wird von der Buhl Data Service GmbH betrieben, dem Unternehmen dass beispielsweise auch die Software der WISO-Reihe entwickelt. Die Inhalte des Steuer-Wikis stehen ebenfalls unter der GFDL.

E-Learning-Blog: 

Kommentare

Zu Buhl Data fällt mir noch was ein was ich loswerden möchte: Die haben auch mit T@x eine Linux-Steuersoftware inklusive ELSTER. Dann haben sie es nicht hinbekommen ein Update rauszubringen was für mich bedeutete das ich die eingegeben Daten nicht für die Einkommensteuer nutzen konnte. Nicht weil es nicht gegangen wäre, dafür hatte ioch ja bezahlt - aber weil das Programm eine Sperre eingebauit hatte, die immer die neuere Version verlangte um die Erklärung zum laufenden Jahr abzuwickeln. Natürlich weigerten sie sich die Software zu patchen, wie das bei Open Source üblich ist. Sie wollten mir nicht einmal garantieren, das ich meine Daten in einer Windows-version übernehmen könnte. Fazit aus meiner Sicht: Wieder einmal reingefallen mit Closed Source und aus meiner Sicht ein unseriöses Unternehmen, weil es nicht im Interesse der eigenen Kunden handelt.

Ja, die T@x-Linux-Version hatte ich mir auch mal gekauft. Es stellte sich sich dann raus, dass es sich um die Windows-Version handelte, die unter einer speziellen WINE-Version lauffähig gemacht worde ist. Das funktionierte zwar so leidlich, aber schön fand ich es nicht.

Mittlerweile gibt es ja Online-Services wie Steuerfuch.de. Da kann man dann ganz auf zu installierende Software verzichten. Bleibt die Vertrauensfrage...

Neuen Kommentar schreiben