FAZ über E-Learning in Hochschulen

In der FAZ ist heute ein Beitrag über E-Learning an Universitäten zu lesen: »E-Universität. Das zweite Leben der Hochschulen.« Leider beginnt der Artikel gleich mit Klischees (»Statt sich im Morgengrauen aus dem Bett zu schälen und auf Heizkörpern in überfüllten Hörsälen zu sitzen, verfolgen manche Studenten ihre Vorlesungen schon als Video- oder Audio-Podcast daheim am Rechner, wenn es ihnen zwischen Job und Kneipenbesuch gerade passt.«), die Autorin Dorte Huneke hat dann aber doch einige interessanten Stimmen eingeholt. In dem Beitrag schlägt sie einen Bogen von beispielhaften E-Learning-Projekten und was E-Learning eigentlich bedeutet hin zu den Anforderungen an Lehrende und Lernende und einem Ausblick in die Zukunft (»Digitale Seminare tauschen wie Klingeltöne«).

Neuen Kommentar schreiben