TKabber: happy user

Dass ich Jabber klasse finde, ist ja schon länger bekannt. Hier läuft mein eigener Jabber-Server, ein eJabberd, der wohl mittlerweile zum Standard-Server der Jabber-Dienste geworden ist. Als Client, also dem Programm, das man als Anwender zum Chatten benutzt, hatte ich bisher vor allem Psi und Gajim benutzt. Doch seit einiger Zeit verwende ich immer lieber TKabber. TKabber wird von Alexey Shchepin (mit-) entwickelt, dem gleichen Menschen, der auch den eJabberd mit verantwortet.

TKabber ist in Tcl/Tk geschrieben, einer etwas aus der Mode gekommenen Skriptsprache. Heute wird ja eher in Python oder Ruby programmiert. Tcl/Tk-Programme sehen nicht ganz so zeitgemäß aus, was aber nichts über deren tatsächlichen Qualität aussagt. Und TKabber ist ein Beispiel für eine Software, die mir mit jedem Tag besser gefällt. Sehr funktionsreich und etwas geekig, obwohl die Windows-Installation sehr einfach realisiert worden ist.

E-Learning-Blog: 

Neuen Kommentar schreiben