Clustermanagement

Wechsel im DiWiSH Clustermanagement

Moin Netzwelt ;-)

Vor knapp sechs Jahren ermöglichten mir die WTSH und der Vorstand des DiWiSH e.V., mich im Cluster DiWiSH zu engagieren. Die Aufgabe im Cluster habe ich mit großer Freude angenommen, die vergangenen sechs Jahre waren eine abwechslungsreiche und sehr befriedigende Zeit. Ganz besonders die Zusammenarbeit mit den DiWiSH-Mitgliedern ist von großer gegenseitiger Wertschätzung, Aufgeschlossenheit und Begeisterungsfähigkeit geprägt gewesen. Ich habe fast jeden Tag großartige Menschen, Ideen und Innovationen kennenlernen dürfen. Dafür möchte ich mich bei allen ganz herzlich bedanken.

Nun ist es jedoch an der Zeit, dass ich das Clustermanagement verlasse, da ich bei der WTSH zu Ende Juni gekündigt habe. Es schmerzt mich schon, das Cluster DiWiSH mit seinen Mitgliedern, dem Clustermanagement-Team sowie den Vorständen des DiWiSH e.V. und des D-IN e.V. zu verlassen. Aber „wat mutt, dat mutt“ und meine lieben Kollegen vom Team Clustermanagement – Anna Frahm, Karin Heyn, Lennart Wulf und Philipp Scheithauer – werden wie immer einen super Job machen und die Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein zusammen mit den Vereinsvorständen weiter voran bringen.

Die WTSH und die Vereine werden die freigewordene Stelle so schnell wie möglich besetzen. Die Stellenausschreibung ist veröffentlicht worden, unter anderem auf

Bitte leitet die Stellenausschreibung weiter! Ich stehe auch gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Tim Schlotfeldt

Sektionen: 

Moin!

Ich bin Tim Schlotfeldt und arbeite im Bereich Digitalisierung und Innovationsberatung. Von 2012 bis Juni 2018 habe ich das Cluster DiWiSH – Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein geleitet. Das ist ein Netzwerk von Unternehmen, Hochschulen und Institutionen mit den Branchenschwerpunkten IT, Medien, Design. Das Cluster DiWiSH kümmert sicz um die Digitalisierung in Schleswig-Holstein!

In einem früheren Leben war ich E-Learning-Spezialist. Ich war lange Jahre selbständiger Berater für Online-Zusammenarbeit und E-Learning. Aus der Zeit rührt auch mein Fach-Blog zum Thema E-Learning, das E-Learning-Blog, unter www.tschlotfeldt.de/elearning-blog, das ich als Informationsarchiv weiterhin online halte, aber nicht mehr aktualisiere.

Die E-Learning-Branche habe ich schon vor vielen Jahren verlassen. Statt dessen hat sich mein Tätigkeitsschwerpunkt hin zur Digitalisierung (Digitale Transformation), Innovation und Geschäftsmodellentwicklung verändert.