Kompetenzentwicklung

Hausmitteilung: Auf Wiedersehen und herzlich Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich schreibe Ihnen heute, weil ich Sie über eine für mich sehr positive Veränderung zum 1.04.09 informieren möchte. Durch unsere Kontakte kennen Sie vielleicht schon meine Leidenschaft für alles Neue rund ums Web 2.0. Jetzt habe ich mich dazu entschlossen, ein neue berufliche Herausforderung in diesem Bereich anzunehmen und meinen Weg als selbständiger Berater zu gehen.

Damit haben wir diese Woche die Nitorkunden über meinen Schritt informiert.

»Partisanentaktik führt zu Innovation«

Christiane Schulzki-Haddouti hat Bernd Kriegesmann, der schon mit Erich Staudt zusammengerabeitet hat, interviewt. Als Leiter des Instituts für angewandte Innovationsforschung beschäftigt sich Krigesmann vor allem mit – der Innovation und wie man Innovationen in Organisationen vorantreiben kann. Eine Idee ist dabei die Partisanenstrategie:

E-Learning-Blog: 

Eilmeldung: Mangel an Medienkompetenz immer noch ein stark unterschätztes Phänomen

In dem Interview, das sich stellenweise wie eine Realsatire liest, behauptet der BKA-Chef, dass sich nur mit der Online-Durchsuchung die "Schlüssel" finden lassen, mit denen sich die Online-Verstecke im World Wide Web öffnen lassen.
E-Learning-Blog: 

Förderprogramm für informelle Qualifizierungsprojekte

Mmh, ich habe eben tatsächlich etwas länger darüber nachgedacht, wie wir bei Nitor uns da ernsthaft und nachhaltig einbringen könnten (und nicht einfach nur Fördermittel abgreifen):

Mit der Renaissance des Lernens in der Arbeit ist ein grundlegender Wandel der beruflichen Bildung verbunden: Im Vordergrund stehen nicht mehr Zentralisierung und Systematisierung, sondern Flexibilisierung und Orientierung an realen Arbeits- und Geschäftsprozessen.

E-Learning-Blog: 

Spannungsbogen

Eben in Training aktuell 10/2006 gelesen.

Aus einer Studie von Accenture (Seite 12):
Deutschlands Chefs halten nicht viel von den Qualifikationen ihrer Mitarbeiter.
Aus einer Studie von Synetz, Deutsche Telekom, Vivento Customer Services (Seite 19):
Fast 70 Prozent des Führungspersonals fürchten, ihre Position zu verlieren, wenn sie Verantwortung abgeben und die Eigenständigkeit ihrer Mitarbeiter fördern.
E-Learning-Blog: