Projekt

Frankreichs Laptop-Projekt an Schulen anscheinend gescheitert

Auch in Frankreich gibt es ein Projekt à la Laptops an Schulen. Im Jahr 2001 wurden 45 Millionen Euro für Laptops und Software aufgewendet (die Heise-Meldung ist allerdings etwas unkar, denn ich gehe mal nicht davon aus, dass sich die französischen Schüler mit 8 Jahre alten Laptops abmühen müssen).

Nach einer Studie von TNS Sofres gilt dieses Projekt als gescheitert:

E-Learning-Blog: 

Nach der re:publica ein Webmontag in Kiel

Gestern war ich zum zweiten Mal beim Kieler Webmontag (meinen ersten Besuch hatte ich glaube ich aus Mangel an Zeit unterschlagen). Die Kieler Webmontage sind zu meiner Überraschung immer gut besucht, diesmal waren sogar eine Reihe ehemaliger Toppointler mit dabei: Judith, Boris und Stefan (ich hatte bis Ende letzten Jahres noch meine alte Toppoint-Adresse und eine uccp-Anbindung, die 10 Jahre reibungslos funktionierte – hach, ich muss doch noch mal meinen digitalen Werdegang nachzeichnen ;-)).

Ich habe die Veranstaltung diesmal dazu genutzt, die Idee einer gemeinnützigen Schüler- und Azubiplattform einem größeren Kreis vorzustellen. Aber dazu werde ich am Ende etwas mehr schreiben. Janko Hauser hatte einen sehr spannenden Vortrag zum Webmontag mitgebracht. Er hat von einem Riesen-Projekt bei verdi berichtet, im Zuge dessen sämtliche Webpräsenzen von einem einzigen Content Mangement System verwaltet werden sollen. Und sie haben es tatsächlich geschafft, mit diesem Systems auf Zope-Basis 1.000 Multisites mit 1.000 Autoren und Redakteuren sowie rund 500.000 Usern zu bedienen. Respekt. Noch mehr Respekt übrigens für Jankos kurzweilige und spannende Vortragsform.