wiki-einführung

Trotz Sommerwetter

Heute Vormittag hat meine Kollegin das Mailing zu unserem Wiki-Workshop an unsere Kunden geschickt. Ich hatte nicht gedacht, dass sich innerhalb weniger Stunden über 10 Teilnehmer anmelden. Damit ist unser Kontingent dann auch bald erschöpft, mehr als 30 Teilnehmer sollen es nicht werden, da wir ansonsten keinen Workshop (im eigentlichen Sinne) durchführen können.

Der Ablauf wird so wie beim letzten Mal gestaltet, ich übernehme dabei den Part um 14:30 Uhr:

E-Learning-Blog: 

Termin für den nächsten Wiki-Workshop steht

Dieses mal findet unser Wiki-Workshop in Hannover statt. Als Termin haben wir uns den 21. Mai ausgesucht. Das Programm wird so ähnlich aussehen wie in Frankfurt, nur werde ich dabei auf das NIH-Syndrom eingehen und ein paar Parallelen zur Einführung von E-Learning Ende der 90-er Jahre ziehen.

Weiterlesen: Getaggte Beiträge Wiki-Workshop.

E-Learning-Blog: 

Wikis bei der Synaxon AG

Gestern Abend konnte ich endlich mal in Ruhe ein wenig in der aktuellen brand eins blättern. Passend zum Blogeintrag »Wikis in Unternehmen - Success Stories« findet sich dort ein schöner Artikel über die Firma Synaxon AG und die Einführung eines internen Wikis dort. Sehr schön findet man da beschrieben, warum wir bei Nitor glauben, dass Unternehmen sich ein wenig externen Beratung holen sollte. Die Einführung eines Wikis kommt nämlich in der Regel in den klassischen Untenehmens- und Machtstrukturen einer kleinen Kulturrevolution gleich.

Die neue Transparenz bei der Arbeit ist faszinierend. Und für manche auch beängstigend.

Not-Invented-Here-Syndrom im E-Learning

NIH ist ein interessantes Phänomen, das vor E-Learning (natürlich) nicht halt macht. Ende der 90-Jahre hat man viel Geld für die Erkenntnis bezahlt, dass das Vorhandensein einer chicken Lernplattform kein Garant für die erfolgreiche Einführung von E-Learning ist. Nicht wirklich überraschend, dass man auch heute noch ab und zu auf Organisationen stößt, die diese Erfahrung lieber selbst machen möchten. Gleiches kann man beim Thema Wiki-Einführung erleben.

Wikis, yeah

Wir hatten letztes Jahr ein paar schöne kleine Projekte zur Einführung von Wikis in Unternehmen. Deswegen hatten wir uns auch schon eine Folgeveranstaltung unseres Wiki-Workshops vorgenommen. Auf der Learntec war das dann auch immer wieder Gesprächsthema. Darüber habe ich mich sehr gefreut, da es mir ein wenig Sicherheit gibt, dass wir mit unserem Angebot und unserer Kompetenz richtig liegen.

Amapedia: Amazon probiert das Wiki-Prinzip aus

Amazon muss sein Ohr am Netz-Puls halten, um erfolgreich zu bleiben. Mit Amapedia kommt zu den schon bekannten Leser-Rezensionen jetzt der Versuch, das Wiki-Prinzip zu nutzen:

What is amapedia?

Amapedia is a community-powered website for sharing information and learning more about the products you like the most.

E-Learning-Blog: 

Workshop zum Wiederholen

Der Kundenworkshop zum Thema »Wikis in Unternehmen«, von dem ich hier schonmal berichtet hatte, machte uns gestern sehr viel Spaß. Und ich hoffe, wir konnten allen Teilnehmern einen spannenden Nachmittag liefern und vielleicht auch zu der einen oder anderen Anregung beitragen.

Screenshot Veranstaltungs-Wiki

Sektionen: 
E-Learning-Blog: 

Wiki-Workshop in Frankfurt

Nächste Woche bin ich in Frankfurt. Dort veranstalten wir einen Kundenworkshop zum Thema »Wikis in Unternehmen erfolgreich einführen«. Unter anderem berichten die Deutschen Werkstätten Hellerau (ein Kunde von uns), wie weit man dort mit der Einführung des Wiki-Prinzips ist.

Die Veranstaltung führen wir mit unserem Partner Ponton Lab durch. Zwar haben wir unser Kontingent an Einladungen nahezu ausgeschöpft, aber ein paar Plätze sollten noch frei sein. Wer Interesse hat, kann sich bei meiner Kollegin Britta Weitzel anmelden. Ihre Kontaktdaten stehen in der Pressemitteilung:

Sektionen: 
E-Learning-Blog: 

Seiten