Wiki-Workshop

Wikis, RSS und andere Dinge in Unternehmen

Das Jahr beginnt mit einem Haufen Arbeit. Was ja nicht schlecht ist. Unter anderem hatten wir am 17. Januar unseren Kunden-Workshop zum Thema »Wikis in Unternehmen einführen«. Diesmal war auch ein lieber Bloggerkollege mit dabei: Stephan List, der das Blog Interessante Zeiten und das Toolblog betreibt.

Sektionen: 

Morgen Stuttgart/ Esslingen

So, das Material ist nach Esslingen verschifft, äh verschickt. Zweit-Laptop ist auch eingepackt, dann kann es ja morgen früh zum Wiki-Workshop nach Stuttgart gehen. Der Januar ist ein guter Zeitpunkt für Kundenveranstaltungen. Die Terminkalender sind in der Regel noch nicht so dicht gepackt, und so ware die Teilnehmerliste für den Wiki-Workshop noch nie so schnell geschlossen wie diesmal.

Diese Workshops machen mir viel Spaß, weil es bisher jedes Mal zu einem spannenden Austausch über Chancen und Risiken des Wiki-Prinzips in Organisationen kommt.

Sektionen: 
E-Learning-Blog: 

3. Workshop »Wiki in Unternehmen«

Vor einem Jahr hatten wir unseren ersten Kunden-Workshop zum Thema »Wikis in Unternehmen« durchgeführt. Ziel war, unseren Kunden im Rahmen einer Veranstaltung mit Impulsvorträgen und Kleingruppenarbeit das Wiki-Prinzip erleben zu lassen und Einsatzszenarien in Organisationen vorzustellen.

Sektionen: 
E-Learning-Blog: 

Terminkollision

Terminkollisionen sind unvermeindlich, und manchmal ist das dann wirklich ärgerlich. Heute Abend würde ich sehr gerne zum Kieler Webmontag gehen. Nachdem ich dort vor vier Wochen von einer Schüler- und Azubi-Plattform berichtet hatte, stellt Nils Karwen heute sein Projekt vor:

E-Learning-Blog: 

Trotz Sommerwetter

Heute Vormittag hat meine Kollegin das Mailing zu unserem Wiki-Workshop an unsere Kunden geschickt. Ich hatte nicht gedacht, dass sich innerhalb weniger Stunden über 10 Teilnehmer anmelden. Damit ist unser Kontingent dann auch bald erschöpft, mehr als 30 Teilnehmer sollen es nicht werden, da wir ansonsten keinen Workshop (im eigentlichen Sinne) durchführen können.

Der Ablauf wird so wie beim letzten Mal gestaltet, ich übernehme dabei den Part um 14:30 Uhr:

E-Learning-Blog: 

Termin für den nächsten Wiki-Workshop steht

Dieses mal findet unser Wiki-Workshop in Hannover statt. Als Termin haben wir uns den 21. Mai ausgesucht. Das Programm wird so ähnlich aussehen wie in Frankfurt, nur werde ich dabei auf das NIH-Syndrom eingehen und ein paar Parallelen zur Einführung von E-Learning Ende der 90-er Jahre ziehen.

Weiterlesen: Getaggte Beiträge Wiki-Workshop.

E-Learning-Blog: 

Workshop zum Wiederholen

Der Kundenworkshop zum Thema »Wikis in Unternehmen«, von dem ich hier schonmal berichtet hatte, machte uns gestern sehr viel Spaß. Und ich hoffe, wir konnten allen Teilnehmern einen spannenden Nachmittag liefern und vielleicht auch zu der einen oder anderen Anregung beitragen.

Screenshot Veranstaltungs-Wiki

Sektionen: 
E-Learning-Blog: 

Wiki-Workshop in Frankfurt

Nächste Woche bin ich in Frankfurt. Dort veranstalten wir einen Kundenworkshop zum Thema »Wikis in Unternehmen erfolgreich einführen«. Unter anderem berichten die Deutschen Werkstätten Hellerau (ein Kunde von uns), wie weit man dort mit der Einführung des Wiki-Prinzips ist.

Die Veranstaltung führen wir mit unserem Partner Ponton Lab durch. Zwar haben wir unser Kontingent an Einladungen nahezu ausgeschöpft, aber ein paar Plätze sollten noch frei sein. Wer Interesse hat, kann sich bei meiner Kollegin Britta Weitzel anmelden. Ihre Kontaktdaten stehen in der Pressemitteilung:

Sektionen: 
E-Learning-Blog: 

Kunden-Workshop: Einsatz von Wikis in Unternehmen

Schön, nach einiger Zeit der Planung geht jetzt eine Einladung an unsere Kunden zu einem Wiki-Workshop raus. In einem überschaubaren Kreis möchten wir interessierten Unternehmen die Möglichkeiten eines Wiki-Einsatzes in Organisationen darstellen und zum Teil auch gemeinsam erarbeiten.

Dabei geht es uns nicht so sehr um die Technik sondern um Organisationsentwicklung und Prozessberatung. Nicht jede Organisation ist für den Wiki-Einsatz geeignet ;-) In dem Workshop werden wir darum gemeinsam erarbeiten, welche Rahmenbedingungen ein Wiki-Konzept begünstigen, was mit einem Wiki in einer Organisation überhaupt angefangen werden kann und wie man die dafür notwendigen (kulturellen) Änderungen in die Wege leiten kann.

Der Workshop ist für einen halben Tag angesetzt. Bisher stelle ich mir den Ablauf so vor:

Sektionen: 

Seiten