Zwei Jahre Webmontag Kiel und der Bildungsgipfel

Monag war einmal wieder Webmontag. Mittlerweile findet dieses informelle Treffen von Web 2.0-Interessierten schon seit zwei Jahren in Kiel statt. Also: Happy Birthday, Webmontag Kiel ;-)

Das Treffen war nach kleineren Startschwierigkeiten mit meinem eigenen Vortrag (ich war schlecht vorbereitet, weil ich schlicht nicht daran gedacht hatte, dass nicht jeder wie selbstverständlich etwas mit dem Begriff Jabber anfangen kann, sorry) einmal mehr hoch interessant, da passend zum anstehenden »Bildungsgipfel« zum Ende über den taz-Artikel Blogs geben Lernen wieder Sinn von Lisa Rosa diskutiert worden ist. Im Grunde waren sich alle einig, dass der Einsatz von Web 2.0-Anwendungen eine sinnvolle Bereicherung für die Schulen darstellt. Bedenken gab es eigentlich vor allem im Hinblick auf Prviatssphäre und Sicherheit.

Jabber in 8 Schritten einrichten

Da am Wemontag die Frage aufgekommen ist, wie man sich einen Jabber-Zugang einrichtet, habe ich den Vorgang mit dem Programm Gajim kurz durchgespielt:

1. Gajim herunterladen und installieren
Screenshot Gajim
2. Am Ende der Installation wird der »Konto-Einrichtungsassistent« gestartet
Screenshot Gajim
3. Aus einer Liste von bekannten Jabber-Servern einen auswählen, z.B. jabber.ccc.de
Screenshot Gajim
4. Benutzername und Passwort festlegen des neuen Kontos festlegen
Screenshot Gajim
5. Bestätigungsfenster
Screenshot Gajim
6. Eingerichteten Account benutzen: selbst gewähltes Passwort bei Verbindung eingeben
Screenshot Gajim
7. Optional: persönliche Daten eintragen
Screenshot Gajim
8. Fertig
Screenshot Gajim

Neuen Kommentar schreiben