Wake-Up Call: Open Source LMS

Ein umfangreicher Artikel von Sam S. Adkins zum Thema Learning Management Systems (LMS) und Open Source ist gerade bei Learning Circuits veröffentlicht worden. Dabei beleuchtet Adkins das immer größer werdende Angebot von Open Source-Lernplattformen, die in ihrer Funktionalität so gut wie aufgeschlossen haben zu den kommerziellen Angeboten wie Blackboard oder CLIX. Er zeigt auch, wie neben Hochschulen sich immer mehr Unternehmen in diesem Bereich engagieren und hebt dabei das Beispiel des offenen LMSs Sakai hervor. Dieses noch junge Projekt entstand im Januar 2004 durch eine Zahlung von 2,4 Mio. Dollar von der Andrew Mellon Foundation. Neben diversen amerikanischen Hochschulen (unter anderem das MIT und Stanford) beteiligen sich mittlerweile auch Unternehmen wie IBM, Sun und Unisys am Sakai-Projekt.

Interessant sind auch die abschließenden Einschätzungen von Richard Brincefield (CEO of GlobalLiteracy Inc.), Patrick F. Carey, leader (Americas Higher Education Industry, IBM Business Consulting Services), David Grebow (Chief Learning Officer of Comcourse), Mara Hancock (associate director Educational Technology Services at University of California, Berkeley) und Chris Vento (chief technology officer at WebCT).

Für mich ist die Thematik gerade wieder stärker in den Fokus gerückt, da ich derzeit evaluiere, welche dieser Plattformen für den Einsatz im Bereich der mittelständischen Unternehmen geeignet ist. Vom Papier her eignen sich mindestens vier Projekte:

.LRN ist zwar ebenfalls ein interessantes Projekt, allerdings stellt die zugrundeliegende Technik (AOLserver und TCL als Scriptsprache) in der Regel zu große Hürden für einen Mittelständler dar.

In diesem Zusammenhang sind die Erfahrungen, die Peter Baumgartner an der Uni Innsbruck mit der Lizenzpolitik des kommerziellen Anbieters WebCT gemacht, auch ganz interessant: Blackboard kauft WebCT (via petersheim.de)

Weiterlesen bei Learning Circuits: Wake-Up Call: Open Source LMS. Weitere Kommentare zum Artikel bei Stephen Downes und Jane Knight.

Neuen Kommentar schreiben