taz: E-Learning wegen Studiengebühren?

Jochen Setzer beleuchtet heute in der taz den Strukturwandel der deutschen Hochschullandschaft. Dabei stellt er die These auf, dass durch den Grundsatzenscheid des Bundesverfassungsgerichts zu Studiengebühren sich dieser noch verschärfen wird. Denn Studenten werden mehr Zeit für Jobs aufbringen müssen (Studiengebühren finanzieren) und weniger Zeit fürs Studium. Damit werden für die Studenten jene Hochschulen attraktiv, die mittels E-Learning flexiblere und effizientere Lernzeiten möglich machen.

Neuen Kommentar schreiben