Anspruch und Wirklichkeit der Lehre

Passend zum Besuch der diese Woche laufenden Veranstaltung »eUniversity – Update Bologna« werden an anderer Stelle gerade ein paar Einblicke in die Lehre an Hochschulen gewährt. Für mich persönlich sehr gruselig ist ein Foto, das Michael Kerres von einem Seminarraum gemacht hat. In solchen Räumen saß ich zu Studienzeiten auch schon ... *brrr*. Das passt zur Aussage von Peter Baumgartner: »Wir haben eine sehr miese didaktische Situation in der Lehre an der Hochschule, ob nun mit E-Learning oder ohne E-Learning.« (Quelle: Konzeptblog).

In diesem Zusammenhang fällt mir auch noch ein Interview mit Michael Hartmann in der taz zur Exzellenz-Initiatve ein: »Es ist eine Illusion, zu glauben, dass die 75 Rest-Unis künftig bessere Ausbildung bieten. Das Geld reicht angesichts zu erwartender Studentenzahlen nicht mal, um das jetzige schlechte Niveau zu halten.« Was mich nicht erst heute wundert: Von Studentenprotesten ist viel zu lesen und zu hören. Aber was ist mit den Lehrenden? Das muss doch für diese eine sehr unbefriedigende Situation sein (wie es in den Blogeinträge ja schon anklingt).

Weiterlesen:

E-Learning-Blog: 

Neuen Kommentar schreiben