Virtuelle Welten (auch) für den Unternehmenseinsatz

Über Einsatzmöglichkeiten von Second Life in der Geschäftswelt gab es hier ja gerade erst eine interessante Diskussion. Nun tritt StageSpace mit einem Konzept einer reduzierten virtuellen Welt an, das auch für den Einsatz im Unternehmensumfeld interessant sein könnte:

Was StageSpace machen will ist übrigens kein zweites SecondLife, sondern customized 3D-Welten für Communities. Diese Idee macht jede Menge Sinn, wenn man will, dass die eigene Community sich auch in einer 3D-Welt treffen kann, aber eben nicht bei einem Knopfdruck auf eine andere Insel hüpfen soll

Weiterlesen bei Nico Lumma: StageSpace - 3D-Welt, Avatare, Community, Beta.

E-Learning-Blog: 

Kommentare

Der Ansatz von StageSpace "für Unternehmen 3D-Welten zu bieten" klingt spannend. Wäre auch für Lerncommunities interessant. Im Moment kann man nur vage erahnen was daraus werden könnte.

[...] anders, oder? Tim Schlotfeld hat ein Zitat gefunden, das ich nicht gefunden habe (doch jetzt hab ich es auch gefunden, bei Nico [...]

Neuen Kommentar schreiben